Bestattungskostenrechner

Trauerdruck

trauerdruck Mit der Todesanzeige (auch Traueranzeige) werden der Tod eines Angehörigen oder Freundes und Einzelheiten über die Beerdigung mitgeteilt. Sie wird traditionell in der Zeitung veröffentlicht und/oder in Form einer Drucksache, als Trauerbrief (auch Trauerkarte) Freunden und Verwandten des Verstorbenen zugeschickt.

Sie bestimmen, welche Informationen in der Anzeige erscheinen sollen; der Anzeigentext sollte zur Persönlichkeit des Verstorbenen und zum Verhältnis zwischen Angehörigen und Verstorbenen passen. Die Todesanzeige dient zwar auch der Information über den Tod, sollte jedoch eine Würdigung der Person des Verstorbenen einschließen. Ein zur Persönlichkeit des Verstorbenen passender Text erfüllt diesen Zweck eindeutig besser, als standarisierte Formulierungen.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl passender Texte und bei der Gesamtgestaltung. Da wir selbst den Druck der Trauerbriefe vornehmen können, ist eine Umsetzung nach Druckfreigabe innerhalb weniger Stunden auch am Wochenende möglich.

Ebenso können wir als Agentur auch sämtliche Aufträge für Traueranzeigen in Tages- und Wochenzeitungen entgegennehmen.

Trauerbriefe mit Beispieltexten:

  • 05AgnesMuster
  • 14AnnemarieMuster
  • 16ChristineMustermann
  • 24AnnelieseMuster
  • 26FraukeMuster
  • 28HedwigMuster
  • 30JuttaMustermann
  • 31Katharina

Danksagungen

Mit der Danksagung danken die Hinterblieben allen, die ihnen in ihrer Trauer Trost gespendet, für den Verstorbenen gebetet und/oder ihn in seiner letzten Lebensphase und auf dem letzten Weg begleitet haben.

Die Danksagung kann in Form einer Anzeige, aber auch als persönlicher Brief verfaßt werden.

Manchmal (bei den katholischen Christen) wird der Termin des Sechswochenamtes noch hinzugefügt. Ebenso kann auch ein Totenbild beigelegt werden.

Die aufgeführten Vorschläge für Danksagungstexte können natürlich gekürzt, erweitert und kombiniert werden.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl der Danksagungskarten und drucken für Sie auch kleine Stückzahlen oder vermitteln für Sie die entsprechende Zeitungsanzeige.

Texte für Danksagungen

Danke. (Z128)

Wir danken allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme zum Ausdruck brachten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen. (Z129)

Danke für alle Zuwendung, die wir in den Stunden des Abschieds erfahren haben. (Z130)

Herzlichen Dank für die überaus vielen Zeichen der Anteilnahme, für Blumen-, Geld- und Hl. Messespenden, für jeden stillen Händedruck und jede Umarmung, wenn Worte fehlten. (Z131)

Es ist schwer einen Menschen zu verlieren, aber es tut gut zu erfahren, wie viele ihn gerne hatten. (Z132)

Danke für die Anteilnahme sagen wir allen Verwandten, Freunden und Bekannten, die uns beim Tode unserer lieben . . . durch Wort, Schrift, Kranz- und Geldspenden entgegengebracht wurde. (Z133) Herzlichen Dank sagen wir allen, die gemeinsam mit uns Abschied nahmen und unseren lieben Vater . . . auf seinem letzten Weg begleiteten. (Z134) Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren. Es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu finden. Dafür danken wir von Herzen. (Z135)

Für die liebevolle Anteilnahme beim Heimgang meines Mannes, Herrn . . . möchte ich mich hiermit ganz herzlich bedanken. (Z136)

Es ist tröstlich zu wissen, dass meine liebe Frau von so vielen Menschen geschätzt, geachtet und vermisst wird. (Z137)

Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren. Es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu finden. Jeder neue Tag nach seinem Tod macht uns bewusst, wie sehr er uns fehlt. Wir haben dankbar erfahren, wie viele Menschen ihn geschätzt und geliebt haben. (Z138)

Danke Für ein stilles Gebet; Für eine stumme Umarmung; Für das tröstende Wort, gesprochen oder geschrieben; Für alle Zeichen der Liebe und Freundschaft; Für Kränze, Blumen und Geldspenden. (Z139)

Viele Worte sind gesprochen oder geschrieben worden; Deshalb sagen wir nur: Danke! (Z140)

Einen lieben Menschen zu verlieren ist schwer, doch zu wissen, dass man im Schmerz nicht alleine ist, ist tröstlich. (Z141)

Danke sagen wir allen, die ihr im Leben Freundschaft und Zuneigung schenkten und sich in den Tagen des Abschieds in liebevoller Weise mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. (Z142)

Für die vielen Beweise herzlicher Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumen- und Geldspenden beim Heimgang unserer lieben Verstorbenen sagen wir allen Verwandten, Nachbarn und Bekannten sowie allen, die ihr das letzte Geleit gaben, unseren herzlichen Dank. (Z143)

Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme in vielfältiger Weise bekundeten und gemeinsam mit uns von unserer lieben Verstorbenen Abschied nahmen. (Z144)

Für die liebevolle Anteilnahme beim Heimgang meines Mannes, Herrn . . . möchte ich mich hiermit ganz herzlich bedanken. Es ist für mich sehr tröstlich zu wissen, dass er von so vielen Menschen geschätzt, geachtet und vermisst wird. Die Geldspenden werde ich . . . zukommen lassen. Nochmals vielen Dank. (Z145)

Herzlich danken wir allen, die mit uns trauern und uns in den Tagen des Abschieds in so vielfältiger Weise Liebe, Freundschaft und Wertschätzung zum Ausdruck gebracht haben. (Z147)

Wir danken herzlich für die Anteilnahme und die Worte des Trostes beim Heimgang unserer lieben Mutter. Die Kinder (Z148)

Danke allen, die in den Tagen des Abschieds ihre Anteilnahme in so liebevoller Weise zum Ausdruck gebracht haben. (Z149)

Wir haben ihn verloren, Sie haben mit uns getrauert. (001)

Es ist tröstlich, in schweren Stunden Freunde um sich zu wissen. (002)

In unserer Trauer ist uns die große Anteilnahme und Verbundenheit zum Trost geworden. Dafür danken wir. (003)

In diesen Tagen des Leids ist es uns ein großer Trost, nicht alleingelassen zu werden. Allen, die uns persönlich, besonders aber durch die Teilnahme bei der Eucharistiefeier und der Beerdigung gezeigt haben, wie sehr sie unseren Schmerz mittragen, danken wir aufrichtig. Wir bitten, unserer lieben Verstorbenen auch weiterhin im Gebet zu gedenken. (004)

Für die vielen herzlichen Beweise der Freundschaft, die mich in diesen traurigen Tagen sehr trösten, möchte ich meinen herzlichen Dank sagen. (005)

Ihre herzliche Anteilnahme an der Trauer um meine liebe Frau, unsere gute Mutter und Oma . . . bleibt uns in Erinnerung. Nehmen Sie für alle Zeichen des Mitgefühls und der Verbundenheit unseren aufrichtigen Dank entgegen. (006)

Um unsere Mutter und Oma trauern wir sehr. Wir danken allen, die ihr Mitgefühl zum Ausdruck brachten und uns damit Trost geben. Über die vielen Kränze und Blumen haben wir uns gefreut. Mit dem Besuch der Hl. Messe und der Begleitung zum Friedhof haben Sie uns ihre Sympathie gegeben und der Verstorbenen mit Ehrerbietung gedacht. (007)

teilweise Auszüge aus: Handbuch Trauerdrucksachen, Fachverlag des deutschen Bestattungsgewerbes GmbH